Die BTM-Bremse ist eine statische Negativbremse mit hydraulischer Öffnung.

Die Bremswirkung wird durch eine Reihe von Scheiben (ihre Anzahl ist je nach erforderlichem Bremsmoment variabel) und Federn erzielt, die im Gegensatz zum Hauptkolben wirken.
Der Körper besteht aus Sphäroguss und die Anti-Extrusionsdichtungen sind für hohe Drücke geeignet.

Die Bremsen der BTM Serie sind für den Betrieb mit Öl mit einer Viskosität von ISO VG 150 (15°E bei 50°C) geeignet; durch die Zuführung von Öl durch den Anschluss "Pil" drückt der Hauptkolben die Federn zusammen und öffnet das Lamellenpaket, wodurch die Last freigegeben wird.

 

BTM freni a disco idraulici negativi

Eigenschaften

  • Bremsmoment bis 520 Nm
  • Erhältlich in einer Vielzahl von Flanschen und An- und Abtriebswellen

Anwendungsmöglichkeiten

Feststellbremsen für kleine Maschinen

Kehrmaschinen

Mini-Dumper

Bremsen an Drehkränzen für Gondelrotation und Windturbinenblätter

Kontakt
Fragen Sie nach Informationen zu diesem Produkt